Um im front-Office eine Inventur durchzuführen, gehen Sie einfach auf "Inventuren".



Dort erhalten Sie einen Überblick über Ihre bisherigen Inventuren. Um eine neue Inventur hinzuzufügen klicken Sie auf das "+"-Symbol. 



Es öffnet sich ein kleines Fenster. Hier geben Sie das gewünschte Lager ein, für das die Inventur durchgeführt werden soll. Sie können auch auswählen, ob alle Zutaten miteinbezogen werden sollen. Dann klicken Sie auf "Hinzufügen". 



Sie sehen nun die erstellte Inventur. Anhand der Farbe (orange) erkennen Sie, dass die Inventur noch nicht abgeschlossen ist. 



Nun müssen Sie die Inventur anklicken. Jetzt können Sie das Ergebnis der Inventur betrachten. Darin wird Ihnen der aktuelle Bestand Ihres Lagers angezeigt - auch der Soll-Wert der jeweiligen Zutaten ist zu erkennen, ebenso wie der Ist-Wert und die jeweilige Differenz. Das heißt, Sie wissen auf einen Blick welche Menge der Waren Sie nachbestellen müssen.

Klicken Sie einen Artikel an, um anzugeben wie Ihr aktueller Bestand ist.



Im sich nun öffnenden Fenster können Sie Lieferanten, die mit der gewählten Zutat verknüpft sind, sofern Sie diese Verknüpfungen bereits vorgenommen haben, auswählen und die Ist-Anzahl bzw. -Menge definieren. Bestätigen Sie diesen Eintrag per Klick auf "Hinzufügen."



Nun können Sie sehen, wie sich die Farbe links neben den jeweiligen Inventureinträgen ändert. Dies ist abhängig von dem von Ihnen eingegebenen Ist-Wert und den Soll-Werten. Solange der Ist-Wert den Soll-Wert nicht unterschreitet wird ein grüner Balken neben dem jeweiligen Inventureintrag angezeigt, andernfalls ein roter. Ein orangener Balken weist auf einen noch nicht bearbeiteten Inventureintrag dieser Inventur hin.



Haben Sie diesen Vorgang für alle Artikel vorgenommen können Sie die Inventur abschließen.

Klicken Sie zum Abschließen der Inventur einfach auf "Abschließen".