1. Einführung
2. Rollen anlegen
3. Rollen-Rechte zuweisen (mit Beschreibung der Benutzerrechte)
4. Benutzer anlegen
5. Benutzer mit individuellem Kennwort anlegen
6. Benutzer-Verifizierungs-E-Mail erneut senden
7. E-Mail-Adresse ändern
8. Benutzer deaktivieren
9. Beschreibung der Benutzerrechte




1. Einführung


Mithilfe der Rollenverteilung können Sie Rollen und Benutzer im System anlegen und diesen Rechte in Ihrem Betrieb zuweisen. Ein Benutzer ist jedoch nicht nur auf den Betrieb eingeschränkt, in dem er registriert wurde, sondern wird generell im Gastronovi-System angelegt.

Hierdurch können Benutzer auch Betriebsübergreifend agieren, je nachdem für welchen Betrieb ihm welche Rechte zugewiesen wurden.


Dazu gehen Sie in der Menüleiste unter "Einstellungen" auf "Rollenverteilung".




2. Rollen anlegen


Mit Hilfe von Rollen können pro Benutzer individuelle Rechte definiert werden (z.B. Der Benutzer 'Mustermann' darf nur den Menüpunkt 'Reservierungsverwaltung' aufrufen).

Gehen Sie auf "+ Rolle", um eine neue Rolle anzulegen. 



Es öffnet sich ein kleines Fenster. Hier geben Sie den Titel der Rolle an und gehen abschließend auf "+ Rolle".



Beispiel-Rollen:


  • Rolle 1: Geschäftsführer
  • Rolle 2: Schichtleiter
  • Rolle 3: Küche
  • Rolle 4: Service


  • 3. Rollen-Rechte zuweisen


    Markieren Sie eine Rolle, sodass diese markiert wird. Suchen Sie sich nun unter "Rechte" auf der rechten Seite die Rechte aus, die Sie der Rolle zuweisen möchten.

    Ziehen Sie diese entweder per Drag-and-Drop in das Feld "Zugewiesene Rechte" in der Mitte oder rechts-klicken Sie das Recht und klicken Sie "Recht zuweisen."




    4. Benutzer anlegen


    Hier können Benutzer aus dem 'gastronovi Office-System' einer Rolle in Ihrem Unternehmen zugeordnet werden (z.B. Max Mustermann mit dem Benutzernamen 'mustermann' wird mit der Rolle 'Oberkellner' verknüpft)


    Markieren Sie eine zuvor angelegte Rolle und klicken Sie dann auf "+ Benutzer".



    Es öffnet sich nun ein kleineres Fenster. Geben Sie hier den Benutzernamen an und gehen Sie auf "+ Benutzerzuordnung", um den Vorgang abzuschließen.




    5. Benutzer mit individuellem Kennwort anlegen


    Neben der individuellen Benutzer-PIN kann auch gleich das Benutzerkennwort festgelegt werden. Falls das Kennwortfeld nicht ausgefüllt wird, erhält der Benutzer ein systemgeneriertes Kennwort.


    Gehen Sie, wie bereits oben beschrieben, auf "+ Zuordnung", um einen neuen Benutzer anzulegen. 



    Geben Sie dort den neuen Benutzernamen ein. Wird dieser noch nicht im System gefunden, kann dieser wie folgt angelegt werden. Geben Sie dazu alle nötigen Angaben ein und wählen Sie eine PIN und/oder ein individuelles Kennwort. Klicken Sie dann auf "+ Benutzer". 




    6. Benutzer-Verifizierungs-E-Mail erneut senden


    Falls Sie die E-Mail zur Verifizierung des Benutzerkontos nicht erhalten haben, können Sie sich diese E-Mail erneut zusenden lassen. 

    Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den neuen Benutzer (Status ist orange) und wählen Sie "Verifizierungsmail erneut zusenden" aus. 




    7. E-Mail-Adresse ändern


    Sie können Ihre E-Mail-Adresse solange ändern, bis Sie diese verifiziert haben. Dazu gehen Sie unter "Einstellung" auf "Rollenverteilung". Gehen Sie nun mit einem Rechtsklick auf den gewünschten Benutzer und wählen "E-Mail ändern".



    Geben Sie dann die neue E-Mail-Adresse ein und klicken Sie auf "Speichern". Im Anschluss wird Ihnen eine Verifizierungsmail zugestellt.



    WICHTIG: Haben Sie die E-Mail-Adresse einmal erfolgreich verifiziert, kann diese von Ihnen nicht mehr geändert werden. Falls Sie diese nachträglich noch einmal ändern möchten, wenden Sie sich bitte an die Kundenbetreuung von gastronovi.



    8. Benutzer deaktivieren


    Falls ein Benutzer Ihren Betrieb verlassen hat empfehlen wir Ihnen diesen zu deaktivieren und Ihm hiermit die Rechte für die Verwaltung/Benutzung Ihres Betriebes zu entziehen.
    Um einen Benutzer zu deaktivieren doppel-klicken Sie diesen Benutzer in der Benutzer-Übersicht und setzen Sie einen Haken bei "Gesperrt."


    Ein Benutzer kann nicht gelöscht werden, da dieser Benutzer möglicherweise mit Umsätzen verknüpft ist und so Ihre Berichte verfälschen würde.



    9. Beschreibung der Benutzerrechte


    Ausgaben verwalten: Hier werden alle Ausgaben, wie z.B. Personalkosten verwaltet.


    Bestellungen verwalten: Bestellungen an Lieferanten dürfen gesendet und angenommen werden.


    Bestellvorlagen verwalten: "Einkaufslisten" für die jeweiligen Lieferanten erstellen


    Bruchliste: Einträge hinzufügen, entfernen, verbuchen für Artikel, die durch Bruch beschädigt wurden


    Corporate Design: Grundeinstellungen, wie Schriftart, Design, Logo etc. für Internetpräsenz und Buchungsformular vornehmen


    Diverses buchen: Buchung von Auslage-Artikeln über die Kasse


    Druckerverwaltung: Drucker anlegen und einstellen


    E-Mail Hosting: E-Mail-Programm, in dem E-Mails geschrieben und versendet werden dürfen


    easyPEP: Von Drittanbieter eingebundene Personalverwaltung bedienen


    Freie Rabattierung anwenden: Selbst definierte Rabatte auf den Kassiervorgang anwenden


    Galerienverwaltung: Galerien für die verschiedenen Präsentationskanäle bauen, Fotos einstellen


    Honestly: Von Drittanbieter eingebundenes Programm zur Feedback-Vergabe von Kunden darf bedient werden


    Hosting Administration: E-Mails verwalten, neue anlegen etc.


    ibelsa: Von Drittanbieter eingebundene Hotelsoftware darf bedient werden


    Integrationen verwalten: Integrierte Programme von Drittanbietern aktivieren/deaktivieren und Einstellungen vornehmen


    Internetpräsenz: Internetseite darf bearbeitet werden


    Inventuren: Inventurlisten dürfen angelegt werden


    Journalverwaltung: Alle Schritte, die im System gemacht wurden, beispielsweise Einträge in der Kasse, können eingesehen werden


    Kartenvorlagen: Kartenvorlagen erstellen inkl. Schriftart, Design, Logo etc


    Kasseneinstellungen: Grundeinstellungen in der Kasse können vorgenommen werden, wie Zahlungsarten, Gutscheine, Anmerkungen oder Favoriten


    Kassensystem: Die Kasse darf genutzt werden inkl. Bestellungen aufnehmen, kassieren usw.


    Kostenstellenverwaltung: Kostenstellen können hinzugefügt werden, mit den dazugehörigen Druckern und Orderbons können verwaltet werden


    Kunden- & Rabattkarten verwalten: Kunden- und Rabattkarten anlegen, sowie Guthaben aufladen


    Kundenkartei verwalten: Kunden dürfen angelegt, bearbeitet, gelöscht werden


    Lagerverwaltung: Hier dürfen Lagerräume hinzugefügt oder entfernt werden sowie Zutaten in die Lager eingeordnet werden


    Lieferanten verwalten: Es dürfen Lieferanten eingestellt werden und Details zu den Lieferanten können bearbeitet werden, wie Lieferzeiten oder Adressdaten


    Lieferantenartikel verwalten: Lieferantenartikel können importiert bzw. angelegt werden, diese dürfen Lieferanten zugeordnet werden inkl. Preisen


    Lieferantenverzeichnis: Lieferantenverzeichnis einsehen


    Newsletter verwalten: Newsletter schreiben und versenden


    Öffnungszeiten: Öffnungszeiten dürfen erstellt und bearbeitet werden


    paij: Integration "paij" verwalten


    Positionen umbuchen: Erlaubt Positionen von einem Tisch zu einem beliebigen, anderen Tisch zu buchen


    Präsentationskanäle verwalten: PowerPointPräsentationen, facebook-Widgets und Slightshows können angelegt werden


    Qnips: Integration "Qnips" verwalten


    Rabattierung anwenden: Vorgegebene Rabtte auf den Kassiervorgang anwenden


    Reservierungen verwalten: Die Tischreservierung darf genutzt werde (Reservierungen annehmen, Tische zuordnen...)


    Reservierungsvorgaben: Alle Einstellungen zur Reservierung, z.B. in welchem Zeitraum darf reserviert werden, welche Bereiche sind zur Reservierung freigegeben


    Rezeptkalkulation: Rezepte dürfen vollständig kalkuliert werden, inkl. festlegen des Preises


    Rollenverteilung: Neue Benutzer anlegen, Rechte vergeben


    Schnellwechsel aktivieren: Erlaubnis den Schnellwechsel zu aktivieren oder deaktivieren


    SmartSCHANK: Integration "SmartSCHANK" verwalten


    Soziale Dienste verwalten: Netzwerke, wie facebook, twitter usw. können angelegt und mit gastronovi Office verbunden werden


    Speisekarten verwalten: Karten können erstellt werden, Rezepte können in die Karten eingefügt werden


    Sprachverwaltung: Hier können Sprachen im System angelegt werden (Moment verfügbar: Deutsch, Englisch - weitere werden folgen)


    SQWALLET: Integration "SQWALLET" verwalten


    Statistiken: Einsicht in die Statistiken, abhängig von aktuellen Rechten


    Tabverwaltung: Einbindung fremder Seiten in die Navigation von gastronovi Office


    Termine verwalten: Erlaubnis Termine und Neuigkeiten zu verwalten


    Tische verwalten: Tischpläne für die verschiedenen Bereiche können angelegt und bearbeitet werden


    Trinkgeld annehmen: Erlaubt Wechselgeld als Trinkgeld zu verbuchen (Infos hier.)


    Umbuchungslisten verwalten: Artikel von Lager zu Lager umbuchen


    Umsätze übergreifend bearbeiten: Zugriff auf die Umsätze fremder Schichten und Recht diese zu bearbeiten


    Umsätze verwalten: Z-Bon abschließen, alle Verkaufs- sowie Schichtvorgänge können eingesehen werden


    Umsatzeinträge stornieren: Erlaubt das selbstständige Stornieren


    Unternehmenseinstellungen-Gastronom: Grundeinstellungen des Unternehmen dürfen gesetzt / verändert werden (Bsp.: Titel, Adresse, Tagesabschluss ...)


    Vorgänge retten: Erlaubt es, Tische / Verkaufsaktionen zu retten (Wiederherstellung)


    Vorgänge übertragen: Erlaubt die Übertragung von Tischen auf andere Schichten


    Zutaten verwalten: Erlaubt Zutaten anzulegen und diese mit den Lieferantenartikeln zu verknüpfen