1. Einleitung
2. Übersicht der Funktionen / Darstellungen
3. Auswertung exportieren
4. Gruppierung ein- und ausschalten
5. Welche Reservierungen sind online gegangen?
6. Live-Statistiken in der mobilen Ansicht
7. Filter bei Statistiken





1. Einleitung


Mit der Statistik von gastronovi Office haben Sie die Möglichkeit sich jederzeit Auswertungen Ihrer Umsätze, Reservierungen, Bestellungen und vieles mehr anzusehen. Dabei können Sie sich beispielsweise Ihre Umsätze in der Gesamtübersicht, pro Tisch oder pro Kellner ansehen. Sie haben auch die Option zu schauen bei welchem Wetter Sie was verkauft haben und vieles mehr.


Die Statistiken erreichen Sie über den Menüpunkt "Analyisieren". Wenn Sie dort klicken, öffnet sich ein Drop-Down-Menü und Sie können den Punkt "Statistiken" anwählen.




2. Übersicht über die Funktionen / Darstellungen


Wenn Sie die Statistik Ihres Unternehmens geöffnet haben, sollte nun ein ähnlicher Anblick auf Ihrem Bildschirm auftauchen.




Auf der linken Seite erhalten Sie einen Überblick über sämtliche Kategorien, die Sie sich anzeigen lassen können. Jeder Ordner hat Unterkategorien und Inhalte, die eine genaue Betrachtung der Zahlen in Ihrem Unternehmen zulassen. Wählen Sie hier also aus, welche Zahlen Sie analysieren möchten.




Im Bereich neben der Auswahl, werden Ihnen die ausgewählten Zahlen aufbereitet dargestellt. Hier gibt es Funktionen und Tools, um die Darstellung zu ändern und an Ihre persönlichen Bedürfnisse anzupassen.



Sie können den Zeitraum bestimmen, also sich sämtliche Zahlen für einen Tag, eine Woche, einen Monat oder einen freien Zeitraum anzeigen lassen.


Über einen Klick auf den blauen Button, lässt sich der Kalender anzeigen, in dem Sie den gewünschten Zeitraum wählen können.


Nur im Falle des freien Zeitraums, gibt es eine gesonderte Darstellung, wenn Sie auf den blauen Button klicken. Denn es öffnet sich ein Dialogfenster, in dem Sie den gewünschten Zeitraum eingeben und die Wochentage auswählen, die mit einbezogen werden sollen. (Praktisch ist diese Art der Darstellung zum Beispiel, wenn Sie beispielsweise wissen möchten, wie die Umsätze an sämtlichen Freitagen des letzten halben Jahres waren.)


Und wenn Sie kumulierte Ansichten bevorzugen, gibt es die Möglichkeit, die Statistiken nach Stunden oder Wochen zu filtern, bzw. auch den Durchschnitt pro Stunde und pro Woche.



Hier haben Sie die Wahl zwischen:

 

- nicht kumuliert: alles wie bisher

- Stunden: es werden über den gewählten Zeitraum alle Umsätze (bzw. das was als Statistik angeklickt wird) in den Stundenintervallen kumuliert (z.B. "Was habe ich im gesamten Monat Oktober zwischen 12 und 13 Uhr verkauft?")

- Ø Stunden: wie bei den Stunden, nur dass es als Durchschnitt berechnet wird (z.B. "Was habe ich im gesamten Monat Oktober durchschnittlich zwischen 12 und 13 Uhr verkauft?")

- Wochentage: es werden über den gewählten Zeitraum alle Umsätze (bzw. das was als Statistik angeklickt wird) in den Wochentagen kumuliert (z.B. "Was habe ich im gesamten Monat Oktober an Dienstagen verkauft?")

- Ø Wochentage: wie bei den Wochentagen, nur dass es als Durchschnitt berechnet wird (z.B. "Was habe ich im gesamten Monat Oktober durchschnittlich an Dienstagen verkauft?")



Auf der rechten Seite finden Sie die Darstellungsformen, sprich also die Form der Ausgabe der Daten, wie etwa als Balkendiagramm, Flächendiagramm, etc. ... .



Am unteren Rand gibt es eine weitere Reihe von Reitern, die nur angezeigt werden, wenn Sie relevant sind. (Bis auf den Refresh-Button zum Neuladen.)



Auf der linken Seite ist der Refresh-Button, mit dem Sie Ihre Daten jederzeit aktualisieren können. (Den kennen Sie sicher auch von anderen Seiten im "gastronovi back Office".)


Daneben befindet sich das Feld zur Auswahl der Zeitabhängigkeit, also auf welche Zeit sich die Zeitachse beziehen soll. (Nicht bei allen Statistiken verfügbar. Beispiel: Bei Umsätzen gibt es die Auswahl zwischen "Abgeschlossen am" oder den "Bestelleingang".)




In der Mitte befindet sich das Feld zur Auswahl des Wertes. (Nicht bei allen Statistiken verfügbar. Beispiel: Der "Betrag" oder "Betrag netto" bei den Verkäufen.)



Und rechts befindet sich das Feld zur Auswahl der Einheit. (Nicht bei allen Statistiken verfügbar. Beispiel: "Zusammengefasst" oder "Eindeutig" bei Rezepten.)



3. Auswertung exportieren


Haben Sie nun also die gewünschten Daten gefunden und die Darstellung dementsprechend angepasst, lässt sich das Ganze natürlich auch exportieren. Zum Einen haben Sie die Möglichkeit die Daten als PDF-Datei, CSV-Datei oder EXCEL-Datei zu exportieren oder direkt zu drucken. Dazu klicken Sie auf den Button [Herunterladen], das ist die standardisierte Export-Form.


Dann öffnet sich ein neues Dialogfenster, in dem Sie das gewünschte Export-Format auswählen können.


Im Fall der Statistik gibt es jedoch auch noch eine andere Möglichkeit, und zwar den direkten Export, ohne Zwischenschritt, der auch in anderen Formaten erhältlich ist. Hier können Sie wählen zwischen einer PNG-Datei, einer JPEG-Datei, einer PDF-Datei oder einer SVG-Datei (Vektor) und diese direkt herunterladen.



4. Gruppierung ein- und ausschalten


Sie haben die Möglichkeit sich zum Beispiel die Warengruppen gruppiert anzeigen zu lassen. Durch eine Gruppierung werden dann lediglich die "reinen" Warengruppen, wie Food oder Beverage angezeigt. 


Um sich eine Gruppierung anzeigen zu lassen, treffen Sie zunächst in der linken Spalte eine Auswahl - beispielsweise "Nach Warengruppen". Dann klicken Sie in das Feld "Gruppierung verwenden", sodass "Ja" angezeigt wird (s.u.). Sie sehen dann die verkauften Artikel in den Warengruppen gruppiert. 



Wenn Sie keine Gruppierung verwenden möchten, klicken Sie auf das Feld "Gruppierung verwenden" bis "Nein" erscheint. Nun werden die Artikel in den Ungruppierten Warengruppen angezeigt (s.u.). 




5. Welche Reservierungen sind online eingegangen?


In einer übersichtlichen Gliederung ist aufgeführt, welche Reservierung online reingekommen ist, und welche telefonisch. Diese finden Sie in den Statistiken unter dem Punkt "Online reserviert?".



Was bedeutet die Auswahl "Abgeschlossen am"?


Wenn Sie die Auswahl "Abgeschlossen am" wählen, wird alles angezeigt, was bereits abgeschlossen, also bezahlt wurde. Es werden Ihnen dabei genaue Uhrzeiten angezeigt. 



Was bedeutet die Auswahl "Bestelleingang"?


Wenn Sie die Auswahl "Bestelleingang" treffen, wird alles angezeigt, was schon von der Servicekraft als Bestellung aufgenommen wurde, aber noch nicht bezahlt ist. Auch hier werden die genauen Uhrzeiten angezeigt. 



"Verkaufszeitpunkt" wählen


Sie haben die Möglichkeit sich direkt den Verkaufszeitpunkt anzuschauen. Dazu wählen Sie einfach eine Statistik aus, die Ihnen angezeigt werden soll. Dann können Sie oben eine Auswahl zwischen "Abgeschlossen am" und "Verkaufszeitpunkt" treffen. 


Zum Beispiel können Sie jetzt nicht nur gucken, wie viele Reservierungen im Mai für den Mai eingegangen sind, sondern Sie haben auch die Möglichkeit sich alle eigegangenen Reservierungen, die im Mai getätigt wurden, beispielsweise auch für Juni, Juli, etc., anzusehen.




6. Live-Statistiken in der mobilen Ansicht


Auch in der mobilen Ansicht im front Office haben Sie nun die Möglichkeit wie im "Guten Morgen Bildschirm" im back Office Live-Statistiken einzusehen. Gehen Sie dafür nach dem einloggen unten auf den Reiter "Statistik". 



(Hinweis: Bedenken Sie, dass Sie die Statistiken nur mit bestimmten Rechten einsehen können. Das gewährleistet, dass nicht jede Ihrer Servicekräfte sämtliche Umsätze bzw. Statistiken einsehen kann.)



7. Filter bei Statistiken


Es gibt nun die Möglichkeit bei den Statistiken erweiterte Filter zu setzen, um Ihre Umsätze, etc. differenzierter und übersichtlicher zu analysieren.

Vorgehensweise

  1. Um den Filter aufzurufen, klicken Sie auf die Lupe oben links, um die "Erweiterte Suche" aufzurufen.


  2. Nun öffnet sich ein neues Dialogfenster "Erweiterte Suche" und Sie sehen die verfügbaren Filter. (Je nach der gewählten Ansicht tauchen dort unterschiedliche Filter auf. Es gibt mittlerweile die Filterung nach Kostenstellen, Warengruppen, Titel [bei Rezepten], Bestellungen [also Lieferant, Titel der Zutat, Titel des Lieferantenartikels], ...)


  3. Um alle Statistiken zu sehen, genügt ein Klick auf das neu aufgetauchte Symbol, neben der Lupe oben links, und alle Filter sind entfernt.
    (Dort sollte nun eine rot durchgestrichene Lupe zu sehen sein.)