1. Einleitung

2. Import von Daten

3. Dateien im CSV-Format speichern

3.1 unter "Open Office"

3.2 unter Excel 1999-2010

3.3. unter Excel ab 2011

3.4 Version für Windows 8

4. Export von Daten




1. Einleitung


In gastronovi Office kann nahezu jeder Bereich exportiert bzw. importiert werden.



2. Importieren von Daten


Die Exportdatei kann in jeder Tabellenkalkulationssoftware (z.B. OpenOffice oder Microsoft Excel) geöffnet werden. Achten Sie darauf, dass Sie immer UTF-8 als Zeichenkodierung und den Feldtrenner "Tab" auswählen, damit die Datei korrekt eingelesen wird.

Ausführlichere Anleitungen zum Importieren finden Sie hier:



3. Dateien im CSV-Format speichern



3.1 unter "Open Office" - (kostenlos unter http://www.openoffice.org/de/)


  1. Öffnen Sie Open Office und öffnen Sie ihr Excel-Dokument und klicken Sie auf "Datei".



  2. Nun wählen Sie "Speichern unter...".



  3. Benennen Sie das Dokument und wählen Sie aus, wo es gespeichert werden soll

  4. Bitte wählen Sie unter Dateityp "Text CSV (.csv)" aus und ergänzen Sie ein Häkchen bei "Filtereinstellungen bearbeiten"



  5. Klicken Sie auf "Speichern"

    Es wird einen kurzen Moment dauern, dann öffnet sich ein Fenster "Textexport", in dem Sie weitere Optionen wählen können:

  6. Als "Zeichensatz" wählen Sie hier "Unicode (UTF-8)" aus und als Feldtrenner geben Sie "Tab" an

  7. Klicken Sie auf "OK", dann sind Sie fertig!




3.2 Microsoft Excel (Versionen 1999-2010) 


  1. Öffnen Sie Ihr Excel-Dokument

  2. Klicken Sie auf "Datei" (oder auf das farbige Windows-Kreissymbol, je nachdem welche Version Sie haben)

  3. Wählen sie dann "Speichern unter..." und wählen Sie das Excel-Format aus, welches Sie gerne sehen möchten

  4. Bennen Sie die Datei und wählen Sie aus wo diese gespeichert werden soll

  5. Klicken Sie auf Tools und wählen Sie dann Weboptionen

  6. Im nächsten Schritt gehen Sie auf den Reiter "Codierung"

  7. Beim Punkt "Dieses Dokument speichern unter" wählen Sie "Unicode (UTF-8)" 

  8. Klicken Sie auf "OK" und anschließend auf "Speichern"


3.3 Microsoft Excel (Versionen 2011 & neuer) 


Die Versionen 2011 und neuere unterstützen nur die Option UTF-16 als Format auszuwählen. Das wird Ihre Datei als .txt exportieren, aber solange Sie die Trennung der Tabs richtig angeben, wird die Datei richtig vom System erkannt. 

  1. Öffnen Sie Ihr Excel-Dokument

  2. Gehen Sie auf "Datei"

  3. Wählen Sie "Speichern unter..."

  4. Benennen Sie das Dokument und wählen Sie aus, wo es gespeichert werden soll

  5. Wählen Sie unter "Format" "UTF-16 Unicode Text (.txt)"

  6. Klicken Sie auf "Speichern"

    (Ihnen wird jetzt wahrscheinlich eine Warnung angezeigt. Das liegt daran, dass Sie die Datei in das UTF-16 Format umwandeln wollen. Ignorieren Sie diese bitte und bestätigen Sie.)

  7. Klicken Sie dann auf "Weiter"


3.4 Microsoft Excel (Version für Windows 8) 


  1. Öffnen Sie Ihr Excel-Dokument

  2. Klicken Sie auf "Datei" 



  3. Wählen sie dann "Speichern unter..." 

  4. Im folgenden Fenster wählen Sie zunächst den Ort aus, in dem die Datei gespeichert werden soll. Im Beispiel haben wir den Computer, und auf dem Computer den Desktop gewählt.



  5. Es öffnet sich automatisch das nächste Fenster. Wählen Sie hier einen Dateinamen aus. Wählen Sie als Dateityp "CSV (Trennzeichen-getrennt) und klicken Sie auf Tools. Dort gehen Sie auf "Weboptionen".



  6. Im nächsten Schritt gehen Sie auf den Reiter "Codierung"

  7. Beim Punkt "Dokument speichern als" wählen Sie "Unicode (UTF-8)" 

  8. Klicken Sie auf "OK" und anschließend auf "Speichern"



4. Dateien exportieren


Für den Datenexport gibt es die Funktion [--> Drucken & Exportieren]. Diese ist immer durch diesen Button gekennzeichnet:



Sobald ein Datensatz fähig zum Export ist, taucht dieser Button auf und Sie haben die Auswahl, in welcher Form Sie Ihre Daten exportieren.

Für eine ausführliche Beschreibung und eine bebilderte Anleitung, folgen Sie diesem Link: Drucken & Exportieren