1. Einleitung
2. Standardprodukteinstellungen
3. USB-PC-Tastatur

4. Gelegentlich auftretende Probleme

4.1 Keine Datenübertragung

4.2 Fehlerhafte Datenübertragung



1. Einleitung


Um den Honeywell Genesis 7580g zu konfigurieren müssen bestimmte Strichcodes eingelesen werden. Um diese einzulesen schließen Sie den Scanner an und führen Sie den Scanner über den Barcode.

Achten Sie hierbei auf ausreichende Beleuchtung im Raum.



2. Standardprodukteinstellungen


Um den Scanner auf die Werkseinstellungen zurückzusetzen verwenden Sie bitte folgenden Code:




3. USB-PC-Tastatur


Um den Scanner für eine USB-PC-Tastatur zu programmieren verwenden Sie bitte folgenden Code:



4. Gelegentlich auftretende Probleme



4.1 Keine Datenübertragung durch den Barcode-Scanner:


1. Ist der Barcode-Scanner korrekt angeschlossen?
  • USB-Scanner: Das Kabel muss an einem USB-Port des PC's angeschlossen sein. (Ist dies der Fall, versuchen Sie andere USB-Ports, falls vorhanden oder die Funktion an einem komplett anderen PC.)
  • Tastaturweichen-Scanner: Der Barcode-Scanner muss an am PC und das kurze Ende des Y-Kabels an der Tastatur angeschlossen sein. (Hier gilt auch das gleiche wie oben: Ist dies der Fall, versuchen Sie andere USB-Ports, falls vorhanden oder die Funktion an einem komplett anderen PC.)
2. Nun sollte der Barcode-Scanner eine Rückmeldung geben, in Form von Blinken oder Leuchten:
  • Blinkt bzw. leuchtet der Scanner, versuchen Sie nun einfach nochmal einen Code zu scannen, es sollte nun ordnungsgemäß funktionieren.

  • Gibt der Scanner absolut keine Lebenszeichen von sich, dann ist das Gerät defekt (oder der Port der PS2-Tastatur ist defekt. Dann probieren Sie den Scanner mit einer anderen Tastatur aus und testen die Funktion.)



4.2 Fehlerhafte Datenübertragung durch den Barcode-Scanner:


Es kann unter Umständen durchaus sein, dass sie neu gelieferte Scanner mit der Standard-Einstellung "Englisch" erhalten. Dann liest der Scanner Ihre Barcodes nur unvollständig und im schlimmsten Fall gar nicht.


Das kann daran liegen, dass die amerikanischen und europäischen Tastaturen sich in ein paar Dingen unterscheiden - wie zum Beispiel die Tastaturbelegung. Die "Z"-Taste der deutschen Tastatur ist in der amerikanischen Version mit dem "Y" belegt. Sollten Sie nun also einen Barcode scannen, der ein "Y" oder ein "Z" beinhaltet, liest der Scanner (mit der englischen Einstellung) jeweils den verkehrten Buchstaben und der Barcode ist fehlerhaft bzw. gibt einen anderen Artikel an.


Sollte das bei Ihnen der Fall sein, gibt es eine einfache Lösung für Ihr Problem, indem Sie Ihren Scanner auf die Standard-Einstellung "Deutsch" umstellen. Im mitgelieferten Handbuch (bzw. in manchen Fällen auch einzelne Anleitungs-Zettel) finden Sie die Vorgehensweise zur Umstellung. (Das sollten in der Regel ein bis mehrere Barcodes sein, die Sie in einer bestimmten Reihenfolge einscannen müssen. - Ähnlich wie bei dem Zurücksetzen auf Werkseinstellungen.)


Wir haben für Sie die erforderlichen Codes herausgefiltert - scannen Sie diese bitte der Reihe nach ein:


Hinweis: Sollte Ihr Scanner diese nicht erkennen, drucken Sie Sie bitte erst aus.



Für Deutschland/Österreich:



Für die Schweiz:



Abschließend Speichern Sie bitte die Änderungen ab: