1. Einleitung
2. Neue Kartenvorlage anlegen
3. Bestehende Kartenvorlage kopieren
4. Das Kartenlayout anpassen
5. Formate für die Karten-Druckvorlagen
6. Individuelle Seitenformate für die Karten-Druckvorlagen



1. Einleitung


Die Kartenvorlagen werden für die Generierung der PDF-Dateien verwendet, die zum Ausdruck oder auch zur Veröffentlichung im Internet benutzt werden können. Unter dem Menüpunkt „Kartenverwaltung“  kann jede Karte einer bereits bestehenden Kartenvorlage zugeordnet werden.


Um Kartenvorlagen individueller zu gestalten, finden Sie im Menüpunkt „Einstellungen → Druckvorlagen“ alle nötigen Hilfsmittel. Die Karteneinstellungen helfen Ihnen dabei, unterschiedliche Kartenprofile für Ihre Karten einzurichten. In jedem Kartenprofil kann das Erscheinungsbild der Karten im Detail konfiguriert werden (z.B. für Haupt-, Mittagstisch- oder Weinkarte).



 

2. Neue Kartenvorlage anlegen

 
Klicken Sie auf "+ Profil" und geben Sie einen gewünschten Profilnamen (z.B. Mittagstisch-Druckvorlage, Hauptkarten-Druckvorlage) ein. Bestätigen Sie den Vorgang mit einem Klick auf "+ Profil."




3. Bestehende Kartenvorlage kopieren

 
Um eine Kartenvorlage auch für eine weitere Kartenarten zu übernehmen, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine vorhandene Kartenvorlage und wählen Sie aus dem Kontextmenü "Kopieren" aus.



4. Das Kartenlayout anpassen

 
Innerhalb des „Einstellungen“-Bereichs kann das Erscheinungsbild der Karten je Kartenvorlage festgelegt werden. Die Einstellungsmöglichkeiten sind dabei zur besseren Übersicht in mehrere Bereiche unterteilt.
Wählen Sie dafür aus dem linken Bereich eine Kartenvorlage aus, die Sie bearbeiten möchten. In der Konfigurationsmaske im rechten Bereich können anschließend die Einstellungen vorgenommen werden. Um die Änderungen des Kartenlayouts zu übernehmen, klicken Sie am Ende Ihrer Bearbeitung auf den Knopf "Speichern."


Die einzelnen Punkte der Einstellungen im Überblick:


In den Grundeinstellungen nehmen Sie allgemeine Einstellungen vor, wie die Schriftart, die auf der Karte verwendet werden soll oder Sie stellen das Hintergrundbild ein etc.



In der Kopfzeile nehmen Sie die Einstellungen des Headers vor. Hier können Sie zum Beispiel die Überschrift einstellen, in welcher Schriftgröße und an welcher Position diese stehen soll etc. Auch ein Logo kann hier ausgewählt und in die Kartenvorlage eingesetzt werden.



Unter dem Punkt Kategorien werden die einzelnen Kategorie-Überschriften der Karte bearbeitet (beispielsweise: Getränke, Fleischgerichte, Dessert). 



Unter Inhalte stellen Sie die Schrift der Inhalte der einzelnen Kategorien ein. 



Bei dem Punkt Rezepte stellen Sie die Textgröße, -farbe oder Ähnliches ein, die die Rezepte in der Karte haben sollen.



In der Fußzeile können Sie wiederum Angaben über den Stil des Textes, der in der Fußzeile erscheint, machen. Hier können Sie auch ein Bild einfügen oder Ihre Kontaktdaten einblenden lassen.



Außerdem können Sie Rezepte hervorgehoben darstellen. Hier stelen Sie ein, in welcher Schrift die hervorgehobenen Rezepte in der Karte erscheinen sollen.




Hier sehen Sie jetzt noch ein Beispiel für eine fertige Karte. Zur Veranschaulichung wurde die Kopfzeile sowie die Kategorien rot umrahmt.




5. Formate für die Karten-Druckvorlagen 


Sie können für die Karte verschiedene Formate wählen, wie beispielsweise DIN-A5 oder das C-DIN-Format. Entscheiden Sie sich unter "Seitenformat" für die gewünschte Formatvorgabe und gehen Sie abschließend auf "Speichern". 



6. Individuelle Seitenformate für die Karten-Druckvorlagen 


Sie haben eine Speisekarte, die keiner Standard-DIN-Norm entspricht?
Kein Problem: Einfach die individuelle Seitengröße im Millimetern angeben.