1. Einleitung
2. 1. Möglichkeit: PDF erstellen und herunterladen
3. Karten für öffentliche oder interne Zwecke mit/ohne Zusatzstoffen/Allergenen herunterladen
4. 2. Möglichkeit: Datenexport im XML-Format




1. Einleitung 


Hinweis: Bitte beachten Sie, dass eine Druckvorlage für die Karte gesetzt ist. Weitere Informationen dazu finden Sie hier .
Klicken Sie auf die gewünschte Karte und anschließend auf den Knopf  [Drucken & Exportieren]. Danach haben Sie zwei Möglichkeiten.


Nun können Sie wählen, ob Sie die Datei als PDF erstellen und herunterladen möchten, oder als XML-Datei exportieren möchten.



2. 1. Möglichkeit: PDF erstellen und herunterladen


Klicken Sie auf den "PDF-Button".



Anschließend können Sie wählen, ob das Dokument als öffentliche Präsentation erstellt werden soll oder als Druckvariante. 

Im Beispiel wählen wir die Druckvariante in deutscher Sprache.


Erklärung: In dem Dokument für die "öffentliche Präsentation" werden immer die Hintergrundbilder mit gedruckt. Dies ist zum Beispiel sinnvoll, wenn Sie eine PDF-Datei für Ihre Internetpräsenz zum Herunterladen erstellen möchten. In der "Druckversion" werden keine Hintergrundbilder mit gedruckt, da davon ausgegangen wird, dass Sie hierfür vorgefertigtes Papier verwenden, welches bereits bedruckt ist. 


Druckvorlage: Wählen Sie noch eine Kartenvorlage aus (diese haben Sie bestenfalls vorab schon erstellt), in der die Karte dargestellt werden soll. Hier wählen wir die Druckvorlage "Aktion".


Skalierung/Zoomen: Über die "- kleiner" oder die "+ größer" Tasten können Sie das Dokument vergrößern oder verkleinern, je nach dem in welchem Format Sie die Druckvorlage verwenden möchten.


Erweiterte Einstellungen: Wenn Sie die erweiterten Einstellungen aufklappen, können Sie noch weitere Einstellungen vornehmen, wie zum Beispiel, ob Preise, Zusatzstoffe oder die Gültigkeit der Karte in der Karte angezeigt werden sollen.


Haben Sie alle Einstellungen vorgenommen, klicken Sie auf "PDF erstellen".




3. Karten für den Druck mit/ohne Zusatzstoffen/Allergenen herunterladen


Wünschen Sie Ihre Zusatzstoff- und Allergenangaben in der druckbaren PDF-Datei zu verbergen oder anzuzeigen, öffnen Sie die "Erweiterten Angaben" und setzen Sie die jeweiligen Häkchen für die Interne Ansicht. 

Bestätigen Sie per klick auf "PDF erstellen."



Für mehr Informationen zu Zusatzstoff- und Allergenangaben klicken Sie bitte hier.



4. 2. Möglichkeit: Datenexport in XML-Format


Sie haben die Möglichkeit Ihre Karten direkt im XML-Format (Abkürzung "eXtensible Markup Language" - System zur Markierung von Informationen und zur Steuerung ihrer Struktur) zu exportieren. Dieses Format wird von vielen Medien-Agenturen verwendet, um die Inhalte bequem in eine grafische Anwendung zu importieren (z.B. Adobe Indesign)


Ihre Vorteile: 

- Die Verfassung der Inhalte erfolgt direkt unter gastronovi Office

- Ihre Agentur muss sich in erster Linie nur um die Gestaltung des Kartenlayouts kümmern, da die Daten (z.B. Ihre Hauptspeisekarte) aufbereitet geliefert werden

- Die Korrekturläufe erfolgen ebenfalls über das System erfolgen - Senden Sie Ihrer Agentur nur die aktualisierte Exportdatei. Fertig.  



1. Klicken Sie hier auf den "Exportieren-Button".



Dann klicken Sie auf den "XML-Button" und laden damit die Exportdatei im XML-Format herunter. Damit ist der Vorgang abgeschlossen.